Sicherheitsberatung unter +49 (0) 30 / 5 45 54 83
shop@roteiv.de
Auftragsbearbeitung unter +49 (0) 30 / 54 98 85 33
ESSER 762291, Linienförmiger Wärmemelder LWM-PACC

ESSER 762291, Linienförmiger Wärmemelder LWM-PACC

1.589,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5 - 7 Tage, vorbehaltlich Zwischenverkauf

  • 0.08-762291
  • 762291
  • 0,86 kg
  • Datenblatt
Der r ücksetzbare linienförmige Wärmemelder LWM-PACC verfügt über getrennte Relaisausgänge für... mehr
Der rücksetzbare linienförmige Wärmemelder LWM-PACC verfügt über getrennte Relaisausgänge für Vor- und Feueralarm sowie Systemstörung zur Auslösung von Meldergruppen auf einem Alarmierungskoppler 808623.40. Durch den differenzierten Umgebungs-Temperaturausgleich wird das Fenster der eingestellten Alarmtemperatur ausgeglichen und die Alarmtemperatur-Genauigkeit bewahrt. Das System ist rücksetzbar nach einem Überhitzungs- bzw. Brandzustand, falls die überwachende Sensorleitung nicht Temperaturen über der maximalen wiederherstellbaren Temperatur ausgesetzt, oder mechanisch geschädigt wurde. Die Überwachung der Sensorleitung erfolgt über das Abschlussmodul PACC Art.Nr. 762292 ( nicht im Lieferumfang enthalten), in dem Referenz-Messwiderstände für die Leitungsüberwachung integriert sind.

Leistungsmerkmale:

  • Displayanzeige für Systemzustände und Messwerte
  • Sammelanzeigen für Alarm, Störung, Voralarm und Betrieb
  • Systemparametrierung und Instandhaltung über Laptop
  • Sensorlänge 30,5 m bis 500 m
  • Relaiskontakte für Alarm und Voralarm
  • Optokopplerausgang für Störung
  • Separater Reseteingang zum Rücksetzen 5-28V DC mind. 3 Sekunden
  • Einsatz als Klasse A1/A2/B linienförmiger Wärmemelder
  • Zulassung nach EN54-22/2015
  • Thermodifferential-Aktivierung

Technische Daten:

  • Betriebsspannung: 20 ... 30 V DC
  • Ruhestrom: ca. 31 mA bei 20 V DC bis 20 mA bei 30 V DC (ohne LCD-Hintergrundbeleuchtung)
  • Stromaufnahme: 61 mA bei 20 V DC bis 39 mA bei 30 V DC (ohne LCD-Hintergrundbeleuchtung und Alarm)
  • Stromaufnahme: 85 mA bei 20 V DC bis 59 mA bei 30 V DC (mit LCD-Hintergrundbeleuchtung und Alarm)
  • Kontaktbelastung: Störung NC-Optokopplerausgang 35V DC/80mA
  • Kontaktbelastung Relais: Alarm & Voralarm 2A/30V DC; 0,25A bei 250V AC
  • Umgebungstemperatur: -20 °C ... 50 °C
  • Rel. Luftfeuchte: < 95 % (ohne Betauung)
  • Schutzart: IP 65 (IK 08)
Mechanische Daten:

  • Gehäuse: Polycarbonat
  • Gewicht: ca. 0,86 kg
  • Sensorlänge: 500 m
  • Abmessungen: B: 182 mm H: 180 mm T: 90 mm

  • Zusätzliche Informationen:

  • Die Anschaltung des linienförmigen Wärmemelders erfolgt über einen esserbus-Koppler 808623.40.
  • Das Abschlußmodul PACC 762292 ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat bestellt werden.
  • Auslösetemperatur nach EN54-22/2015: Class A1 I/A2I nominale Alarmtemp. 66 °C; Class BI nominale Alarmtemp. 80°C
  • Anwendungstemperatur nach EN54-22/2015: Class A1 I/A2I typ. Anwendungstemp. 25°C; Class BI typ. Anwendungstemp. 40°C

Hinweis:

  • Für die Klasse A1I/A2I löst die Steuereinheit ebenfalls einen Alarm für die 54°C und 64°C Alarmeinstellungen aus, falls die Temperatur von circa 2 % des Sensorkabels um mehr als 15 °C pro Minute für länger als 3 Minuten ansteigt. Dies wird als Differentialalarm angezeigt.
Zuletzt angesehen