Sicherheitsberatung unter +49 (0) 30 / 5 45 54 83
shop@roteiv.de
Auftragsbearbeitung unter +49 (0) 30 / 54 98 85 33
SATEL INTEGRA-64 PLUS Gefahrenmeldezentrale

SATEL INTEGRA-64 PLUS Gefahrenmeldezentrale

413,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 5 Tage, vorbehaltlich Zwischenverkauf

  • 0.09-2010330
  • 2010330
  • 5,30 kg
  • Datenblatt
[Beispielabbildung - die in der Abbildung gezeigten Module variieren je nach System ]... mehr
[Beispielabbildung - die in der Abbildung gezeigten Module variieren je nach System]

Die INTEGRA-Serie ist eine vielseitige Hybrid-Gefahrenmeldezentrale. Die INTEGRA Plus Zentralen entsprechen den Anforderungen der Norm EN50131 (Grade 3). Die PLUS-Serie verfügt über ein redundantes Netzteil mit größerem Akkuladestrom. Außerdem werden 3EOL-Linien unterstützt. Die Programmierung kann wahlweise über den USB-Port oder die RS-232-Schnittstelle vorgenommen werden. Ein weiterer Vorteil ist auch die erweiterte Möglichkeit der SMS-Benachrichtigung über ein externes GSM-Wählgerät. Durch den Einsatz von verschiedenen Grundkonfigurationen über verschiedene Ausbaustufen und Erweiterungsmodule ist sie für unterschiedlichste Einsatzbereiche vom Privatbereich über kleinere Gewerbeobjekte bis hin zu Industrie- und Behördeninstallationen geeignet. Sie kann optional mit verschiedenen Erweiterungsmodulen wie zum Beispiel dem ACU-100 Funkmodul ausgerüstet werden und so individuell an Ihre Anforderungen angepasst werden. Der Betrieb ist sowohl als reines Funksystem oder als verdrahtete Buszentrale oder im Hybridbetrieb möglich. Das INTEGRA-Set ist mit Hauptplatine und Trafo komplett im abschliessbaren Stahlblechgehäuse vorinstalliert. Für das Integrieren von Zugangskontrollen, die Konfiguration der Melder und Echtzeitüberwachung per Internet/Intranet steht eine leistungsstarke und intuitiv bedienbare Software zur Verfügung. Die in der Abbildung gezeigten Module variieren je nach System.

Leistungsmerkmale:

  • Vormontierte Zentrale mit Trafo im Stahlblech-Gehäuse
  • redundantes Netzteil
  • 16 bis 64 Meldelinien ( NC/NO/EOL/2EOL/3EOL)
  • sis zu 32 Scharfschaltbereiche
  • Hybrid-Gefahrenmeldezentrale
  • eingebautes Wählgerät mit AWUG-Funktion
  • Steuerung über Bedienteile, Handsender und Proxymitykarten sowie über Internet oder Mobiltelefon

Technische Daten:

  • Bereichstastaturen: max. 64
  • Bedienteile: 8 maximal
  • Benutzer: 192 Benutzer, 8 Administrator, 1 Errichter
  • Ereignisspeicher: 6143 Ereignisse
  • Meldelinien: 16 auf Hauptplatine, max. 64
  • Anzahl der Anschlüsse: Programmierschnittstellen RS-232, Mini-USB
  • Ausgänge: 16 auf Hauptplatine, max. 64
  • Leistung Netzteil: 2A + 1,5 A redundant
  • Funk-Meldelinien: max. 48 mit ACU-100 Funkmodul
  • Sprachmeldungen: maximal 32
  • Anzahl der Rufnummern: 8
  • Spannungsversorgung: 18 V AC (± 15%), 50-60 Hz
  • Timer: 64
  • Betriebstemperatur: -10 °C bis +55 °C

Mechanische Daten:

  • Gehäuse: Grade-3 zertifiziertes Stahlblechgehäuse mit 75VA Trafo
  • Gewicht: 5.3 kg
  • Abmessungen BxHxT: 340 x 405 x 110 mm

Hinweis:

  • Lieferung ohne 230V Geräteanschlusskabel
  • Wir empfehlen eine Vorprogrammierung: ASL-Ademco INTEGRA-Programmierung ( Artikel-Nr.: 0.09-0001225 )
  • Die in der Abbildung gezeigten Module variieren je nach System

Zuletzt angesehen