Sicherheitsberatung unter +49 (0) 30 / 5 45 54 83
shop@roteiv.de
Auftragsbearbeitung unter +49 (0) 30 / 54 98 85 33
SATEL VERSA-15 (DE), Gefahrenmeldezentrale

SATEL VERSA-15 (DE), Gefahrenmeldezentrale

228,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 5 Tage, vorbehaltlich Zwischenverkauf

  • 0.09-2010215
  • 5905033330153
  • 2010215
  • 3,60 kg
  • Datenblatt
Die VERSA-Zentralenserie umfasst 3 Modelle: VERSA-5, VERSA-10 und VERSA-15. Sie unterscheiden... mehr
Die VERSA-Zentralenserie umfasst 3 Modelle: VERSA-5, VERSA-10 und VERSA-15. Sie unterscheiden sich nur durch die Anzahl der Meldelinien an der Hauptplatine (5, 10 oder 15) und durch die Leistung des eingebauten Netzteils.

Alle drei Zentralentypen können auf max. 30 Meldelinien (sowohl verdrahtete, als auch drahtlose) erweitert werden. Für alle VERSA-Typen können die selben Bedienteile und Erweiterungsmodule verwendet werden. Dies erleichtert die Installation und senkt die späteren Wartungskosten des Systems. Jede VERSA-Zentrale hat ein eingebautes Schaltnetzteil und ist mit einem Akku-Ladesystem zur Notstromversorgung ausgestattet.

Die Alarmzentralen haben 4 Ausgänge an der Hauptplatine: zwei Starkstromausgänge mit der Leistung 1,1A und zwei Schwachstromausgänge. Neben den Klemmen der Meldelinen befindet sich der 4-Draht-Bus zum Anschluss von Bedienteilen und Erweiterungsmodulen. Der Bus ermöglicht z.B. die Erweiterung der Meldelinien, der programmierbaren Ausgänge oder die Verbindung mit Funkkomponenten über einen ABAX Funk-Transceiver und vieles mehr. Jedes Modell der VERSA-Zentralen kann eine Endwiderstandskonfiguration programmieren, wodurch die Anlage an jede bestehende Melderinstallation leicht angepasst werden kann.

Das eingebaute Telefonwählgerät (AWUG) ermöglicht die Aufschaltung in unterschiedlichen Formaten (Contact-ID, SIA, u.a.) und enthält ein Modem zur Fernparametrierung über die Telefonleitung. Es ist möglich die optionalen GSM/GPRS-Module anzuschließen. Ein zusätzlicher Vorteil neben den oben genannten Funktionen ist dann die Möglichkeit zur SMS Benachrichtigung. Viele weitere Module wie Proximity-Leser oder AWAG-Erweiterungen machen die VERSA-Zentralen zu universell einsetzbaren Gefahrenmeldezentralen für den Privatbereich, Büros oder Ladengeschäfte.

Allgemeine Merkmale:

  • vorinstalliert im Stahlblechgehäuse
  • EN 50131 Zertifizierung: Grade-2
  • 15 Meldelinien (erweiterbar auf max. 30 Linien)
  • 2 Bereiche (zusätzlich ein gemeinsamer Bereich)
  • eingebautes Telefonwählgerät

Technische Daten:

  • Scharfschaltbereiche: 2 unabhängige (1 gemeinsamer zusätzlich)
  • Bedienteile: 6 maximal
  • Benutzer: 30 Benutzer, 1 Administrator, 1 Errichter
  • Ereignisspeicher: 2047 Ereignisse
  • Meldelinien: 15 auf Hauptplatine, max. 30
  • Ausgänge: 4 auf Hauptplatine, max. 12
  • Akkukapazität: max 17 Ah
  • Sprachmeldungen: maximal 16
  • Übertragungsformat: Contact-ID, SIA, TELIM und 13 weitere
  • Spannungsversorgung: 18 V AC (± 15%), 50-60 Hz
  • Timer: 4
  • Betriebstemperatur: -10 °C bis +55 °C

Mechanische Daten:

  • Gewicht: 3,6 kg
  • Abmessungen: BxHxT 330 x 405 x 110 mm (Gehäuse)
  • EN 50131 Zertifizierung Grade 2

Optionales Zubehör:

  • 0.09-1310101 Hinweisaufkleber
  • 0.09-2050001 Programmier-Set

Zuletzt angesehen