Sicherheitsberatung unter +49 (0) 30 / 5 45 54 83
shop@roteiv.de
Auftragsbearbeitung unter +49 (0) 30 / 54 98 85 33

LUNA Videoüberwachungstechnik

lunaHD 1/2" Bulletkamera 8 MP IR RFZ, KA2883

LUNA ist spezialisiert auf Videoüberwachung via Koax-Kabel und damit eine solide Grundlage für Umrüstungen analoger Technik unter Verwendung bestehender Kabelverbindungen auch für Langstreckenübertragungen.

LUNA-HD-Videoüberwachungstechnik ist zuverlässig und von hoher Qualität, einfach zu installieren, benutzerfreundlich und schnell funktionsfähig. Exzellente Videoqualitäten von Full HD bis hin zu 4K können problemlos übertragen und aufgezeichnet werden. Die Technik ist auch 2-Draht-fähig, sichert ruckelfreie Bilder und wird nach dem "Plug & Play"-Prinzip installiert.

Darüber hinaus gibt es LUNA-IP-Netzwerkkameras, Spezialkameras zur Kfz.-Kennzeichenerkennung und die notwendige Speichertechnik. Hervorzuheben sind die angebotenen Schnittstellen für PoC (Power over Coax) zur Integration vielfältiger Kameratypen und die passfähige Montagetechnik. 

Mit der Videoüberwachung erfolgt die visuelle Beobachtung von Personen, Fahrzeugen und Objekten, erweiterbar mit Tonübertragungen. Jede Videoüberwachung greift in die Grundrechte der Bürger ein, so in das Grundrecht auf das eigene Bild. Rechtliche Grundlage einer genehmigten Videoüberwachung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Weiterhin ist § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ggf. zu beachten. Die Genehmigung von Videoaufnahmen rechtfertigt keine Tonaufnahmen. Die Videoüberwachung dient der Prävention, der unmittelbaren Beobachtung und der Rekonstruktuin von Vorfällen, so eine Speicherung erfolgte.

LUNA ist spezialisiert auf Videoüberwachung via Koax-Kabel und damit eine solide Grundlage für  Umrüstungen analoger Technik  unter Verwendung bestehender Kabelverbindungen auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
LUNA Videoüberwachungstechnik

lunaHD 1/2" Bulletkamera 8 MP IR RFZ, KA2883

LUNA ist spezialisiert auf Videoüberwachung via Koax-Kabel und damit eine solide Grundlage für Umrüstungen analoger Technik unter Verwendung bestehender Kabelverbindungen auch für Langstreckenübertragungen.

LUNA-HD-Videoüberwachungstechnik ist zuverlässig und von hoher Qualität, einfach zu installieren, benutzerfreundlich und schnell funktionsfähig. Exzellente Videoqualitäten von Full HD bis hin zu 4K können problemlos übertragen und aufgezeichnet werden. Die Technik ist auch 2-Draht-fähig, sichert ruckelfreie Bilder und wird nach dem "Plug & Play"-Prinzip installiert.

Darüber hinaus gibt es LUNA-IP-Netzwerkkameras, Spezialkameras zur Kfz.-Kennzeichenerkennung und die notwendige Speichertechnik. Hervorzuheben sind die angebotenen Schnittstellen für PoC (Power over Coax) zur Integration vielfältiger Kameratypen und die passfähige Montagetechnik. 

Mit der Videoüberwachung erfolgt die visuelle Beobachtung von Personen, Fahrzeugen und Objekten, erweiterbar mit Tonübertragungen. Jede Videoüberwachung greift in die Grundrechte der Bürger ein, so in das Grundrecht auf das eigene Bild. Rechtliche Grundlage einer genehmigten Videoüberwachung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Weiterhin ist § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ggf. zu beachten. Die Genehmigung von Videoaufnahmen rechtfertigt keine Tonaufnahmen. Die Videoüberwachung dient der Prävention, der unmittelbaren Beobachtung und der Rekonstruktuin von Vorfällen, so eine Speicherung erfolgte.

Zuletzt angesehen